Samstag, 15. Mai 2010

Schutzengel sei dank!

Ich bin so glücklich und gleichzeitig immer noch so geschockt.
Mein Freund hatte gestern n heftigen Unfall und wenn man die Spuren im Acker sieht und das Auto und auch die Aussagen des Notarztes hatte mein Schatz tausend Schutzengel.
Dass er nur n paar Kratzer und leichte Gehirnerschütterung hat. Hallo? Das Auto sieht aus wie Sau (ich habs noch nicht geshen und ich glaube ich will das auch gar nicht, die Unfallstelle hat gereicht um sich das ausmalen zu können)
Der hätte tot sein können. Nein, es ist sogar ein Wunder, dass er noch lebt.
Ich weiß nicht, was ich dann gemacht hätte. Aber das will ich mir gar nicht überlegen, denn er hatte Glück und ich hab ihn noch!!! Das ist das ALLERWICHTIGSTE!!!

Und jetzt fängt der Stress erst richtig an, weil die Gegenpartei sagt, er hätte überreagiert. Hallo? Was würdet ihr machen, wenn ihr an einer unübersichtlichen Stelle plötzlich ein Auto auf eurer Spur seht, dass euch entgegen kommt??? Sie wäre angeblich schon längst wieder eingeschert, aber ich kenne die Stelle und ich kenne meinen Freund und ich denke NICHT, dass er überreagiert hat. Er hat gebremst und dann die Kontrolle verloren, weil er auf den Grünstreifen gekommen ist und die Räder blockiert haben oder so. Aber da gehts mindestens 2 Meter runter bis zu dem Acker. Und den Spuren nach muss er mehrmals durch di Luft geflogen sein.


Jetzt wird in Zukunft am 14. Mai nicht nur der Geburtstag seiner Mum sonder irgendwie auch sein zweiter Geburtstag gefeiert. Und mein Geburtstaggeschenk für heute ist, dass er noch lebt. Auch wenn mein Eigentliches irgendwo in dem Klumpen Metall beim Tränkle liegt. Was mir aber dermaßen sch*** egal ist.

Schutzengelchen ich liebe euch!!!!!!!!!!!!!

Dienstag, 11. Mai 2010

Die Liebe meines Lebens ist gestorben!!!

Ich hasse euch!
Was denkt ihr eigentlich wer ihr seid???
Nur weil ihr tolle Schülerinnen seid und sooooooooooooo viel Zeit habt, sind wir, die schon weiter im Leben sind, nichts wert, nur weil wir nur Abends Zeit für unsere Hobbies haben???
Und Krankheit gilt auch nur bei Anderen.
Ihr kotzt mich an.
Donnerstag noch und dann bin ich weg. Ich weiß nicht mal, warum ich das eigentlich mache. Ich dachte mir, es sei zu unfair einfach ne halbe Woche vorher zu sagen, dass ich keinen Bock mehr habe. Denn ich weiß das ja schon länger. Aber ich dachte, ich halte das aus... Aber diese Zicken sind dermaßen heftig.
Ich bin zu alt für diesen Kindergarten und vorallem hab ich momentan zu wenig Zeit, zu wenig Lust und vorallema auch zu wenig Kraft dafür.
Ich hab so Lust, am Donnerstag einfach zu Hause zu bleiben und euch im Stich zu lassen!!!
Mein Leben besteht aus Arbeiten und auf Tom warten und ich hab einfach keine Kraft mehr, die Zeit, die ich mit Tom verbringen könnte, mit etwas zu verbringen, dass mir keinen Spaß mehr macht.
Ich werde ab sofort nur noch die Dinge tun, die notwendig sind und die Dinge, die mir Spaß machen!

Ich brauche euch nicht mehr!!!

Sonntag, 2. Mai 2010

Aaaaahhh!!!!

Noch länger warten... Noch 6 Monate mehr... Noch länger in dem Irrenhaus... Noch länger nicht wissen, wohin und wohin nicht...Noch länger nicht wissen, wohin man gehört...Noch länger alleine einschlafen und aufwachen...
Nimmt das denn niemals ein Ende???

Samstag, 24. April 2010

...

Wieder ein Wochenende daheim. Mein Student nervt mich grad. Weil er so viel zu tun hat. Ist ja verständlich, weil er endlich fertig werden will und so, aber ich will einfach mehr Zeit mit ihm haben. Heute morgen ist er schon wieder zurück. Wer kommt eigentlich auf die sch*** Idee Vorlesungen an einem Samstag zu machen?

Ich mag nicht mehr... Will einfach endlich irgendwo hin gehören und wo daheim sein. Fühl mich nirgends mehr daheim, weder bei Mama und schon gar nicht bei seinen Eltern.
Will endlich mit ihm zusammen wohnen! Und dauernd bei ihm sein und abends vom arbeiten nach Hause kommen und dann auf ihn warten und mit Abend essen, vor dem fernseher fletzen, Eis essen gehen, party machen, freunde treffen und das alles als pärchen und nicht als einzelne person, die immer zu ihrem freund fährt... ICH WILL DAS NICHT MEHR!!!

Freitag, 26. März 2010

...

Scheiß Tag heute! Nein, eigentlich war schon die ganze Woche bescheiden! Schlecht geschlafen, Schwachsinn geträumt und die Hand tut immer noch weh wie Hölle...
Und dann ruft mein Liebster an, dass er dieses Wochenende nicht nach Hause kommt und ich bin voll am Durchhängen. Hatte doch schon Sachen geplant für uns, Kino und so. Und jetzt hocke ich alleine Zuhause und weiß nicht, was mit mir anzufangen. Ist auch keiner da, mit dem ich weggehen könnte. So ein Sch***! Oh, Gott ich glaube das wird jetzt mein Lieblingswort! *aargh*
Super, jetzt hab ich auch noch n Glas mit Kirsch-Johannisbeer-Schorle runter geschmissen und alles aufs Laminat und meine Laptop-Tasche und den Stuhl und alles klebt... Vielleicht sollte ich mich am besten irgendwo eingraben und mich nicht mehr bewegen und so...

Ich geh mal ne Schaufel suchen!

Mittwoch, 6. Januar 2010

Frohes Neues!!!

Wie war das mit neuem Lebensabschnitt???

Es gibt einfach Menschen, die sind rechthaberische Idioten und ich muss sagen, die ganze Aktion kommt mir jetzt, mit nicht mal 24 Stunden Abstand doch recht armselig und lächerlich vor.
Ich bin gestern als respektlos beschimpft worden. Wow! Ich weiß echt nicht, wie ich mein ganzes Leben bis jetzt klar gekommen bin. Naja, mit Menschen, die andere Meinungen akzeptieren jedenfalls.
Nun hat mein Freund keine Eltern mehr, jedenfalls vorübergehend. Und ich werde gehasst, weil ich mich nicht mehr beleidigen lassen wollte. Und weil ich schon gar nicht auf mir sitzen lasse, wenn Jemand meine Mutter angreift. Schon gar nicht wenn er sie gar nicht kennt.
Und zu behaupten, ich sei schlecht erzogen worden, ist für mich der größte Schwachsinn, den es gibt!
Ich habe mein Abi geschafft (nicht glamourös, aber bestanden), ich habe die Zeit dazwischen gearbeitet und dann meine Ausbildung gemacht und ebenfalls bestanden und habe jetzt einen guten Job, der mir Spaß macht, mit Arbeitskollegen, die einfach nur klasse sind und die mich respektieren, in der Art in der ich bin! Ich nehme - außer Coffein und Nikotin - keine Drogen, bin nicht ungewollt schwanger, habe noch nie auf der Straße gelebt und habe auch noch nie meine Eltern geschlagen, geschweigedenn etwas Verbotenes getan ( bis auf die rote Ampel, die übrigens orange war!).
Aber wenn man das alles weglässt, bin ich schon ziemlich missraten!!!
Eigentlich lohnt es sich gar nicht, sich darüber aufzuregen. Denn ich finde das, wie gesagt, nur lächerlich, armselig und unreif. Aber ich tu's irgendwie trotzdem, weil es für mich so unverständlich ist, dass man sowas seinem Sohn antut, nur weil die Freundin endlich mal ihren Mund aufgemacht hat.
Nunja, ich werde also nach 3 1/2 Jahren plötzlich gehasst und ich werde in diesem Hause nicht mehr akzeptiert.
"Ich will dich hier nie wieder sehen und diese Frau schon gar nicht! Geh mir aus den Augen und wenn du mit ihr zusammenbleibst, brauchst du dich hier nie wieder blicken lassen!"
Wow! Um es ausnahmsweise mal respektlos zu sagen: "Leckt mich doch alle am Arsch!"
Ich wollte eigentlich in einem Jahr, wenn mein Freund endlich fertig ist mit Diplom, mit ihm zusammen ziehen. In Ruhe und in Frieden... Aber wenn es so kommen musste, dann musste es wohl so kommen.
Vielleicht, meinte meine Mum, haben die auch einfach nur einen Grund gesucht, uns loszuwerden. Denn im August kommt der Cousin aus Australien und der soll in unserem Zimmer im Keller schlafen und bis dahin muss da unten auch endlich das Bad und die Küche ausgebaut sein. Da wären wir wahrscheinlich einfach im Weg... Klingt ziemlich mies, aber da ich anscheinend eh ein völlig falsches Bild von den Beiden hatte, könnte ich mir das fast vorstellen... Zutrauen würde ich denen nach gestern Abend so ziemlich alles!
Ich hoffe nur, dass die nichts Unüberlegtes tun und die Fische die ganze Sache überleben.
Und dass Tom nicht den Abend bereut und sich plötzlich von mir abwendet...Obwohl ich ihm das nicht wirklich zutraue.

Ich liebe meine Mama und meinen Papa(rip), es gibt/gab keine Besseren!!!

Dienstag, 29. Dezember 2009

...

4 months and my life is still a mess.
And I don't think it will get better...
It will...yes...but...when...???
Life's not like it was before and it will never be the same. But is this life better or worse than the last one?

One day I'll fly away
Leave all this to yesterday

Das Ende eines besch*** Jahres

Ich hab schon lange nichts mehr geschrieben und wie ihr bemerkt habt, habe ich auch einige Beiträge - also eigentlich fast alle - gelöscht.
Vielleicht auch ein Zeichen, dass ich endlich einen neuen Lebensabschnitt anfangen muss...

Weihnachten war lange nicht so schrecklich und traurig wie ich eigentlich befürchtet hatte... Aber scheiße wars irgendwie trotzdem. Der Baum war halb so groß wie sonst immer und ich musste ihn alleine schmücken. Das haben Papa und ich früher immer zusammen gemacht!

Arbeit macht immer noch Spaß - na so viel wie Arbeiten eben Spaß machen kann. Aber nette Leute und so.

War in der Zwischenzeit auch mit meinem Schatz in Ägypten. Oh Gott, das war so dermaßen geil! Super Wetter, Meer, Ruhe, Spaß, positiver Stress und viiiiiiel Liebe!!!

Sobald das neue Jahr da ist, wirds auch wieder stressig, denn die Milka-Saison fängt bald wieder an. Aber das wird auch wieder eine lustige Zeit.

Ich hab mir vorgenommen in nächster Zeit auch wieder mehr hier reinzuschreiben... Hoffe, ich halte mich daran!

Freitag, 4. September 2009

Der Tag des Abschieds

Die Trauerfeier ist vorbei.
Wunderschön, der Pfarrer war toll.
Meine Cousine hat ein Gedicht vorgelesen, das meine Mum rausgesucht hat. Ist aus 4 Hochzeiten und ein Todesfall.
Der Liederkranz, in dem mein Vater lange Mitglied war, hat gesungen.
Der Präsident vom Waffenring hat gesprochen, ebenso ein Mitglied der Alemannia Stuttgart und der Vorsitzende des Liederkranzes. Und es war soooo toll.
Ich hab zwar viel geweint, aber es tat gut.
Meine Mutter und ich wollten eigentlich die Floskel "von beileidsbezeugungen am sarg bitten wir abzusehen" in die anzeige einfügen. Aber wegen Platzmangel haben wir es dann rausgelassen und ich muss ganz ehrlich sagen. Es tat verdammt gut, von so vielen Menschen in den Arm genommen zu werden.
Vorallem, weil meine besten Freunde da waren.
Hier ein gaaaaaaaaaaaaaaaanz großes Dankeschön an Sabi, Norman, Tine und Sandra. Es bedeutet mir verdammt viel, dass ihr da wart!!! Aber ich bedank mich natürlich nochmal persönlich bei euch!

Und jetzt ist mein Papa auf dem Weg nach Ulm ins Krematorium und dann gehts irgendwann nach Hamburg, dann nach Wilhelmshaven und dann ab in die Nordsee!!!

Und wenn ich das nächste Mal da oben bin, werde ich eine Rose ins Wasser werfen.
Und er ist immer da und er ist überall.
Auch wenn ich weiß, dass das Sediment zu Boden sinkt und dort als kleines Häufchen bleibt, sobald sich die Urne aufgelöst hat, denke ich, dass er jetzt die ganze Welt sehen kann.
Er ist dann überall... Und auch in den Sternen ist er überall!
Immer da, wo ich an ihn denke und das finde ich wunderschön!

Viel Spaß im Meer!

Zufallsbild

snoopy-thinking-of-you

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Schutzengel sei dank!
Ich bin so glücklich und gleichzeitig immer noch...
gelbe Rose - 15. Mai, 10:10
Die Liebe meines Lebens...
Ich hasse euch! Was denkt ihr eigentlich wer ihr seid??? Nur...
gelbe Rose - 11. Mai, 22:08
Aaaaahhh!!!!
Noch länger warten... Noch 6 Monate mehr... Noch...
gelbe Rose - 2. Mai, 21:25
Wieder ein Wochenende...
Wieder ein Wochenende daheim. Mein Student nervt mich...
gelbe Rose - 24. Apr, 14:29
Scheiß Tag heute!...
Scheiß Tag heute! Nein, eigentlich war schon...
gelbe Rose - 26. Mrz, 20:11

Mein Lesestoff

Musikliste


Phil Collins, Phil Collins
Hits


Laith Al-Deen
Melomanie


Laith Al-Deen
Die Liebe Zum Detail

Suche

 

Status

Online seit 4130 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Mai, 10:10

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Einfach so
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren